Visionen des Anfangs

Leinhäupl-Wilke, Andreas ; Lücking, Stefan ; Wiegard, Jesaja Michael (Hrsg.):
Visionen des Anfangs.
Norderstedt : Books on Demand, 2004.
(Biblisches Forum Jahrbuch 2)
ISBN 3-8334-1092-2

Umschlag: Biblisches Forum Jahrbuch 2 Die im Jahrbuch 2 des Biblischen Forums versammelten Beiträge beleuchten die Themen des Anfangs und der Schöpfung aus den unterschiedlichsten Perspektiven: exegetisch und bibeldidaktisch, kirchengeschichtlich und systematisch. Dem entspricht das Spektrum der erörterten Fragen:

  • Wie lässt sich der Anfang im emphatischen Sinne überhaupt denken?
  • Welche Perspektiven bietet die biblische Schöpfungstheologie für das neue Jahrtausend?
  • Wie steht es um das Verhältnis von Schöpfungstheologie und Naturwissenschaften?
  • Warum entdecken biedere Weisheitslehrer in der Personifizierung der Weisheit den jugendlichen Zauber erster Verliebtheit?
  • Was hat der christliche Vegetarismus mit dem Schöpfungsglauben zu tun?

Darüber hinaus bietet das Jahrbuch 2 eine Auswahl aus den weiteren Themen des Biblischen Forums: feministische Exegese, biblische Hermeneutik und der Dialog mit anderen Disziplinen.

Inhalt

Visionen des Anfangs

  • Magnus Striet:
    Den Anfang denken. Bemerkungen zur Hermeneutik des creatio ex nihilo-Glaubens
    (S. 9–24)
  • Stefan Blindenhöfer:
    Schöpfung – eine überholte Perspektive? Verdrängen naturwissenschaftliche Erkenntnisse allmählich das
    Reden von Schöpfer und Schöpfung?
    (S. 25–48)
  • Franz Böhmisch:
    Ein Liebesgedicht eines jüdischen Weisheitslehrers an seine Jugendliebe (Sir 51,13–30)
    (S. 49–70)
  • Jutta Bickmann: 71
    Ein Buch mit sieben Siegeln oder Ur-Kunde des Glaubens?
    (S. 71–87)
  • Hubertus Lutterbach:
    Was das christliche Mönchtum mit der neutestamentlichen Indifferenz gegenüber dem Fleischverzehr anfing
    (S. 89–112)

Interview

  • Jesaja Michael Wiegard:
    Die fremde Welt der Bibel. Ein Gespräch mit Thomas Ruster (S. 115–124)

Exkursionen

  • Andreas Leinhäupl-Wilke:
    »Seht, wie das Land beschaffen ist …« (Num 13,18)
    Nachtrag zu einer wissenschaftlichen Exkursion (Teil 2)
    (S. 127–142)

Stichproben

  • Ulrike Kostka:
    Zwischen Theologie und Medizin – welches Gespräch? Vortrag auf der Promotionsfeier der Katholisch-Theologischen Fakultät Münster im Sommersemester 1999
    (s. 145–165)
  • Stefan Lücking:
    Mit anderen Augen sehen lernen. Überlegungen zur biblischen Hermeneutik
    (S. 167–181)
  • Markus Öhler:
    Jesus als Prophet. Eine Problemanzeige
    (S.&bsp;183–204)
  • Sonja Strube:
    »Wegen dieses Wortes«: Was feministische von nicht-feministischer Exegese unterscheidet. Einblick in eine Untersuchung der exegetischen Sekundärliteratur zur Erzählung von der syrophönizischen Frau (Mk 7,24–30)
    (S. 205–220)

Kategorien: Biblische Exegese

← Älter Neuer →